HOME VITA KLASSISCH MISCHTECHNIKEN TUSCHE AUSSTELLUNGEN ATELIER IMPRESSUM

Mischtechniken

Durch eine Mischtechnik, die Farben, Pigmente, Marmormehl, transparente Papiere , Leim, Bindemittel, Beizen und Tusche kombiniert, entsteht eine Symbiose des ‚Zufälligen‘ mit dem beabsichtigten Motiv.
Vor allem die Tusche, mit der ich mich ebenfalls im Rahmen der klassischen japanischen und chinesischen Tuschemalerei auseinandersetze, entwickelt hier ihr Eigenleben; dies tut sie gerade dann, wenn ich versuche, ihren Weg im Sinn meiner Vorstellungen und Ideen zu beeinflussen. Es gilt im weiteren Prozess, die dadurch entstehenden Spuren und Strukturen in das Gesamtmotiv zu integrieren.

Es ist jedes Mal spannend, mit dem ‚sogenannten‘ Zufall – man kann es auch Schöpfung nennen – zu kooperieren. Das gibt mir das Gefühl, nie alleine zu malen; jedes Bild erscheint mir wie ein Gemeinschaftswerk.

Ich kam mit den Aspekten der Mischtechnik zum ersten Mal vor vielen Jahren über die Essener Kunstschule von Gabriele Musebrink, und besonders durch meine Freundin, die Künstlerin Vera Moss, in Kontakt. Es erschien mir wie das Tor zu einer neuen, ungemein kreativen Welt.



Die bunte Stadt
40 x 50 cm
Marmormehl, Pergament, Tusche, Öl auf Leinwand




Falkensteiner Burg 1
30 x 60 cm
Marmormehl, Pergament, Tusche, Öl




Haus am Meer
60 x 30 cm
Marmormehl, Pergament, Tusche, Öl, auf Papier




Juan de la Rambla bei Nacht
60 x 30 cm
Marmormehl, Pergament, Tusche, Öl, auf Papier




Leuchtturm 1
24 x 32 cm
Papier, Tusche, Öl




Oliven bei Nacht
40 x 40 cm
Marmormehl und Öl, auf Karton




Ponte Vecchio
80 x 50 cm
Marmormehl, Pergament, Tusche, Öl, auf Karton




Falkensteiner Burg 2
80 x 50 cm
Marmormehl, Pergament, Tusche, Öl, auf Karton




Casa Nuova 1
60 x 30 cm
Marmormehl, Pergament, Beize, Tusche, Öl, auf Papier




Casa Nuova 2
20 x 20 cm
Marmormehl, Pergament, Beize, Tusche, Öl, auf Papier